Chiropraktik

Chiropraktik

Die Chiropraktik dient zur Behandlung funktioneller Gelenkbeschwerden. Sie zählt zu den beliebtesten Behandlungsmethoden z.B. bei Rückenschmerzen.

Schmerzen im Bereich des Rückens entstehen oft durch verschobene Wirbelkörper, verkrampfte Muskulatur, aber auch durch Schwellungen des Weichteilgewebes. Das kann ein gestörtes Gelenkspiel nach sich ziehen und die Beweglichkeit der Wirbelsäule einschränken. Darüber hinaus drücken diese Blockaden manchmal auf Nerven oder klemmen diese sogar ein und es entstehen weitere Symptome (z.B. Kopfschmerzen, Schwindelgefühle, Sehstörungen, Missempfindungen wie Kribbeln oder Taubheit). Schuld daran sind oft Haltungsfehler oder falsche Bewegungsabläufe.

Chiropraktiker lösen solche Gelenkblockierungen durch spezielle Handgriffe. Das allgemeine Ziel ist, die Funktionsfähigkeit & das Zusammenspiel von Gelenken & Muskulatur zu normalisieren und dabei Schmerzen zu lindern oder zu beseitigen.